Blick von der Passhöhe nach Süden (09.07.2008)

Präbichl

(1225 m)

  
Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2006

   
Über den Präbichl verläuft die Bundesstraße 115 von Hieflau (517 m) nach Leoben (532 m). Sie ist ein Teilstück der alten Eisenstraße von Steyr nach Leoben. Die Nordrampe mit ursprünglich 24% Steigung (heute nach modernem Ausbau nur noch 15%) wurde früher als Prüfungsstrecke für Kraftfahrzeuge genutzt. Jetzt ist die Straße insgesamt sehr gut ausgebaut. Kurz vor Eisenerz erscheint schlagartig der Erzberg, den man dann in Ruhe von einem schönen Parkplatz genauer betrachten kann. Gleich nach dem Ortsausgang führt die neue Straße über eine Bogenbrücke steil nach oben. Am Ende der Brücke erreicht man auf der rechten Seite einen Parkplatz mit einem guten Aussichtspunkt zum Erzberg. Nach knapp 3 km erreicht man dann den Präbichl. Auf der Passhöhe befindet sich eine Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus, weiterhin beginnen hier eine Mountainbike-Strecke und der Erzwanderweg nach Vordernberg.


Blick von der Passhöhe nach Süden (09.07.2008)


Erzberg bei Eisenerz (09.07.2008)

Fotoalbum